Manuskript:Verbena

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Verbena (Eisenkraut)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Teilblütenstand eine schmale, lockere, lang gezogene Ähre. Stängel 4-kantig. Blätter gegenständig, die mittleren 3-teilig bis fiederteilig, kurz gestielt, die oberen sitzend. Blüten hellrosa, röhrig, 3–5 mm lang 
Verbena officinalis L. – Gewöhnliches Eisenkraut
H.ha-T; 30–70 cm — kollin–montan (–subalpin);
nährstoffreiche, wechseltrockene Schuttplätze, Unkrautfluren
; Agropyro-Rumicion, Dauco-Melilotion, Polygonion avicularis; Eurasiatisch-nordafrikanisch; Archäophyt
VerbOffi Lf 1.tif
Teilblütenstand eine aus kurzen Ähren gebildete Scheindolde. Stängel 4-kantig. Blätter gegenständig, sitzend, ungeteilt, lanzettlich, gesägt. Blüten violett 
Verbena bonariensis L. – Argentinisches Eisenkraut
H.ha-T; 40–150 cm — kollin;
Unkrautfluren
; Südamerikanisch; Neophyt
VerbBona Lf 1.tif