Manuskript:Vaccinium

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Vaccinium (Heidelbeere, Preiselbeere)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Krone bis fast zum Grund geteilt, Zipfel zurückgeschlagen (subgen. Oxycoccus  ► 2
Krone kaum bis zur Mitte geteilt, Zipfel nicht zurückgeschlagen (subgen. Vaccinium  ► 4
2 (1)
Vorblätter an den Blütenstielen 3–10 mm lang, grün. Beere rot, 1–2 cm breit 
Vaccinium macrocarpon Aiton – Grossfrüchtige Moosbeere
Cp; 2–10 cm — montan;
Hochmoore
; Sphagnion magellanici; Nordamerikanisch; Neophyt
Vorblätter 1–3 mm, schuppenartig. Beere höchstens 8 mm breit   ► 3
3 (2)
Blütenstiele kurz behaart. Die meisten Blätter 3–6 mm breit, immergrün, elliptisch, am Grund abgerundet, bis 1 cm lang. Zweige bis 1 m lang, fadenförmig, im Torfmoos kriechend. Staubfäden nur auf einer Kante behaart, nach der Blüte kürzer als die Staubbeutel (samt Fortsätzen). Beere rot, bis 8 mm breit 
Vaccinium oxycoccos L. – Gemeine Moosbeere
Cp; 2–10 cm — kollin–montan;
Hochmoore, Moorwälder
; Sphagnion magellanici, Sphagno-Piceetum; Eurosibirisch-nordamerikanisch
VaccOxyc Lf 1.tif
Blütenstiele (fast) kahl. Blätter höchstens 2,5 mm breit, immergrün, am Grund gestutzt oder ausgerandet. Staubfäden ringsum behaart, nach der Blüte länger als die Staubbeutel (samt Fortsätzen) 
Vaccinium microcarpum (Rupr.) Schmalh. – Kleinfrüchtige Moosbeere
Cp; 2–10 cm — (kollin–) montan–subalpin;
Hochmoore
; Sphagnion magellanici; Eurosibirisch-nordamerikanisch
VaccMicr Lf 1.tif
4 (1)
Blätter immergrün, derb, oval, 0,5–3 cm lang, ± ganzrandig, Rand umgebogen, unterseits heller, drüsig punktiert (vgl. Arctostaphylos uva-ursi, Polygala chamaebuxus). Krone glockig, 4-zählig. Beeren rot, 5–8 mm breit 
Vaccinium vitis-idaea L. – Preiselbeere
Cp; 5–30 cm — (kollin–) montan–subalpin;
bodensaure Bergwälder, Zwergstrauchheiden
; Larici-Pinetum cembrae, Vaccinio-Piceion, Juniperion nanae, Dicrano-Pinion; Zircumboreal
VaccViti Lf 1.tif
a
Zweige ± aufsteigend, nicht spalierbildend. Die meisten Blätter 1,5–3 cm lang und 0,8–1,5 cm breit. Blüten (5–)6–8 mm lang 
Vaccinium vitis-idaea L. subsp. vitis-idaea – Gewöhnliche Preiselbeere
Cp; 5–30 cm — (kollin–) montan–subalpin; Eurosibirisch
Zweige ± niederliegend, spalierförmig. In allen Teilen kleiner als die vorige Unterart. Die meisten Blätter 0,5–1,5 cm lang und 0,3–0,8 mm breit. Blüten 4–6 mm lang 
Vaccinium vitis-idaea subsp. minus (G. Lodd.) Hultén – Nördliche Preiselbeere
Cp; 5–15 cm — Eurosibirisch-nordamerikanisch
Blätter sommergrün. Beere blauschwarz, bereift   ► 5
5 (4)
Stängel kantig, grün. Blätter hellgrün, 1–3 cm lang, mit flachem, fein gezähntem Rand. Blüten kugelig, grünlich bis rot. Beeren dunkelblau, bereift, kugelig, Fruchtfleisch dunkel 
Vaccinium myrtillus L. – Heidelbeere
Cp; 10–50 cm — kollin–alpin;
bodensaure, humusreiche Wälder, Zwergstrauchheiden, Weiden, Torfmoore
; Rhododendro-Vaccinion, Calluno-Genistion, Vaccinio-Piceion, Luzulo-Fagenion; Eurosibirisch
VaccMyrt Lf 1.tif
Stängel rund, braun. Blätter verkehrt eiförmig, ganzrandig, oberseits blaugrün, unterseits graugrün. Blüten weiss oder rosa. Frucht blau, Fruchtfleisch hell 
Vaccinium uliginosum aggr. – Rauschbeere
a
Pflanze 5–20(–30) cm hoch. Blätter höchstens 1 cm breit. Blüten meist einzeln in den Blattwinkeln, Stiele 1–3 mm lang, kürzer als die Blüten 
Vaccinium gaultherioides Bigelow – Kleinblättrige Rauschbeere
Cp; 5–20 (–30) cm — subalpin–alpin;
bodensaure Zwergstrauchheiden, Bergweiden, Nadelwälder
; Juniperion nanae, Rhododendro-Vaccinion, Loiseleurio-Vaccinion, Larici-Pinetum cembrae; Arktisch-alpin
VaccGaul Lf 1.tif
Pflanze (20–)30–80 cm hoch. Blätter oft über 1 cm breit. Blüten zu 2–3 in den Blattwinkeln, Stiele 3–10 mm lang, länger als die Blüten 
Vaccinium uliginosum L. – Gewöhnliche Rauschbeere
Cp; (20– )30–80 cm — kollin–montan;
Moore, Moorwälder
; Sphagnion magellanici, Betulion pubescentis, Sphagno-Piceetum; Eurosibirisch-nordamerikanisch
VaccUlig Lf 1.tif