Manuskript:Symphytum

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Symphytum (Wallwurz)
By: Philippe Juillerat
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Pflanze bis über 1 m hoch, meist vom Grund an verzweigt 
Symphytum officinale aggr.
a
Blattstiele deutlich geflügelt. Stängelblätter am Grund lang dem Stängel entlang herablaufend, mindestens bis zum nächsten Blatt. Krone gelblich weiss oder rotviolett (ohne Blaustich). Reife Teilfrüchte schwarz, glatt, glänzend (starke Lupe!) 
Symphytum officinale L. – Echte Wallwurz
H; 40–120 cm — kollin–montan;
wechselfeuchte Wiesen, Ufer, Krautsäume
; Filipendulion, Molinion; Eurasiatisch
Blattstiele nicht geflügelt. Blätter nicht oder nur kurz (nicht bis zum nachfolgenden Blatt) am Stängel herablaufend. Teilfrüchte matt, fein-warzig   ► b
b
Obere Blätter leicht fleckig, nicht am Stängel herablaufend. Kelch 3–5 mm lang, fast ausschliesslich mit borstigen, weisslichen Haaren bedeckt. Krone zuerst rot, später himmelblau. Kronröhre an der Spitze am breitesten 
Symphytum asperum Lepech. – Raue Wallwurz
H; 60–175 cm — kollin;
Gartenränder, Krautsäume
; Aegopodion + Alliarion; Stammt aus dem Kaukasus; Neophyt
SympAspe1.tif
Obere Blätter nicht fleckig, nicht oder nur kurz am Stängel herablaufend. Kelch 5–7 mm lang, mit einer Kombination aus weisslichen Borstenhaaren und kurz abstehenden Haaren bedeckt. Krone zunächst rosa oder purpurn, später rotviolett bis violett. Kronröhre unterhalb der Spitze am breitesten 
Symphytum ×uplandicum Nyman
H; 60–175 (–200) cm — kollin–montan;
Gartenränder, Krautsäume
; Aegopodion + Alliarion;
Hybride aus S. asperum und S. officinale
SympUpla2.tif
Pflanze nicht über 40(–50) cm hoch, einfach oder oben verzweigt   ► 2
2 (1)
Pflanze mit sterilen Kriechtrieben und aufrechten Blühtrieben. Blütenstand mit mehr als 20 Blüten. Kelchzähne mit stumpfer Spitze. Krone zuerst rosa, später blassgelb 
Symphytum grandiflorum DC. – Grossblütige Wallwurz
H; 30–50 cm — kollin–montan;
Gartenränder, Krautsäume
; Kaukasisch; Neophyt
SympGran1.tif
Pflanze ohne sterile Kriechtriebe. Blühtriebe aufrecht. Blütenstand meist mit weniger als 16 Blüten. Kelchzähne spitz. Krone gelb   ► 3
3 (2)
Schlundschuppen aus der Krone hervortretend 
Symphytum bulbosum K. F. Schimp. – Knollige Wallwurz
G; 15–50 cm — kollin–montan;
nährstoffreiche Krautsäume, Waldränder
; Aegopodion + Alliarion; Südeuropäisch
SympBulb1.tif
Schlundschuppen nicht hervortretend 
Symphytum tuberosum L. – Knotige Wallwurz
G; 15–40 cm — kollin–montan;
wechselfeuchte Krautsäume, Wälder
; Convolvulion, Galio-Fagenion; Südeuropäisch
SympTube1.tif