Difference between revisions of "Manuskript:Pinaceae"

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search
(Import Manuskript-Seite Pinaceae, +{{Taxon rank data | rank code=fam}})
 
 
Line 1: Line 1:
 
{{Taxon rank data | rank code=fam}}
 
{{Taxon rank data | rank code=fam}}
 +
{{Key Start
 +
| title=Pinaceae
 +
| creators=Stefan Eggenberg
 +
| contributors=
 +
| general review by=
 +
| collaboration limited to=Team Flora Helvetica
 +
| publicity=Info Flora, Flora Helvetica
 +
| source=Flora Helvetica
 +
| geoscope=Schweiz
 +
| status=
 +
| language=de
 +
| common names=Kieferngewächse
 +
| description=
 +
| taxon treatment public comment=
 +
| taxon rank code=fam
 +
| category=Flora
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=1
 +
| 2=Nadeln in 2- oder mehrzähligen Büscheln
 +
| 3=2
 +
| common names= 
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=1-
 +
| 2=Nadeln einzeln stehend
 +
| 3=3
 +
| common names= 
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=2 (1)
 +
| 2=Nadeln an Kurztrieben zu 15–30 gebüschelt. Baum sommergrün
 +
| scientific name=Larix
 +
| common names=Lärche
 +
| result=https://www.infoflora.ch/de/flora/larix.html#map
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=2-
 +
| 2=Nadeln zu 2 oder 5. Baum immergrün
 +
| scientific name=Pinus
 +
| common names=Föhre, Kiefer
 +
| result=https://www.infoflora.ch/de/flora/pinus.html#map
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=3 (1)
 +
| 2=Nadeln mit tellerförmiger Basis dem Zweig aufsitzend. Zapfen aufrecht, nicht abfallend, auf dem Baum die Schuppen verlierend)
 +
| scientific name=Abies
 +
| common names=Tanne
 +
| result=https://www.infoflora.ch/de/flora/abies.html#map
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=3-
 +
| 2=Nadeln ohne "Tellerfüsschen". Zapfen als Ganzes abfallend
 +
| 3=4
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=4 (3)
 +
| 2=Nadeln 4-kantig, stechend, am Grund ohne Stielchen, fast mit voller Breite dem Zweig aufsitzend (beim Abreissen junger Nadeln löst sich ein Teil der Rinde). Deckschuppen nicht unter den Zapfenschuppen hervorragend
 +
| scientific name=Picea
 +
| common names=Fichte
 +
| result=https://www.infoflora.ch/de/flora/picea.html#map
 +
}}
 +
{{Lead
 +
| 1=4-
 +
| 2=Nadeln flach, nicht stechend, am Grund mit deutlichem Stielchen. 3-zähnige Deckschuppen weit unter den Zapfenschuppen hervorragend
 +
| scientific name=Pseudotsuga
 +
| common names=Douglasie
 +
| result=https://www.infoflora.ch/de/flora/pseudotsuga.html#map
 +
}}
 +
{{Key End}}

Latest revision as of 11:15, 21 September 2018

(Familie)

Pinaceae (Kieferngewächse)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica
1
Nadeln in 2- oder mehrzähligen Büscheln   ► 2
Nadeln einzeln stehend   ► 3
2 (1)
Nadeln an Kurztrieben zu 15–30 gebüschelt. Baum sommergrün 
Larix – Lärche
Nadeln zu 2 oder 5. Baum immergrün 
Pinus – Föhre, Kiefer
3 (1)
Nadeln mit tellerförmiger Basis dem Zweig aufsitzend. Zapfen aufrecht, nicht abfallend, auf dem Baum die Schuppen verlierend) 
Abies – Tanne
Nadeln ohne "Tellerfüsschen". Zapfen als Ganzes abfallend   ► 4
4 (3)
Nadeln 4-kantig, stechend, am Grund ohne Stielchen, fast mit voller Breite dem Zweig aufsitzend (beim Abreissen junger Nadeln löst sich ein Teil der Rinde). Deckschuppen nicht unter den Zapfenschuppen hervorragend 
Picea – Fichte
Nadeln flach, nicht stechend, am Grund mit deutlichem Stielchen. 3-zähnige Deckschuppen weit unter den Zapfenschuppen hervorragend 
Pseudotsuga – Douglasie