Manuskript:Hydrocharitaceae

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Revision as of 12:52, 22 September 2018 by Usr.kipf (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

(Familie)

Hydrocharitaceae (Froschbissgewächse)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica
1
Blätter schwimmend (seerosenblatt-ähnlich), rundlich nierenförmig, am Grund tief herzförmig, lang gestielt 
Hydrocharis – Froschbiss
Blätter länglich bis lineal, ohne Blattstiel, ganz oder teilweise untergetaucht   ► 2
2 (1)
Beblätterter Stängel fehlend. Alle Blätter grundständig, bis 40 cm lang   ► 3
Beblätterter Stängel vorhanden. Blätter quirl- oder wechselständig, höchstens 3 cm lang   ► 4
3 (2)
Blätter schwertförmig, stachlig gezähnt, in einer grossen Rosette, die oft über das Wasser herausragt 
Stratiotes – Krebsschere
Blätter weich, sehr dünn, bandförmig, flutend. Blattrand in der oberen Hälfte fein gezähnelt 
Vallisneria – Wasserschraube
4 (2)
Blätter wechselständig (Achtung: im oberen Teil so dicht stehend, das oft scheinbar quirlig) 
Lagarosiphon – Schmalrohr
Blätter gegenständig oder zu 3–6 quirlständig   ► 5
5 (4)
Blätter gegen- oder quirlständig, an der Basis scheidenartig verbreitert, am Rand scharf gezähnt. Pflanzen einjährig 
Najas – Nixenkraut
Blätter quirlständig, an der Basis nicht verbreitert, Rand höchstens fein gezähnelt. Pflanze mehrjährig 
Elodea – Wasserpest