Hilfe:Konvertieren von Tabellenblatt-Daten in Schlüsselvorlagen

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Revision as of 15:03, 11 March 2015 by Andreas Plank (Talk | contribs) (Die Seite wurde neu angelegt: „Daten in Tabellenblättern (z.B. aus LibreOffice, Excel) können in Schlüsselvorlagen konvertiert werden. Schlüsselvorlagen, in die derzeit auf einer Spezial…“)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Daten in Tabellenblättern (z.B. aus LibreOffice, Excel) können in Schlüsselvorlagen konvertiert werden. Schlüsselvorlagen, in die derzeit auf einer Spezialseite konvertiert werden kann, sind:

Damit das Konvertieren klappt, muss das Tabellenblatt entsprechende Strukturvorgaben erfüllen, die unten im Detail besprochen werden. Ist die zu konvertierende Datei richtig strukturiert, dann kann sie auf den folgenden Spezialseiten konvertiert werden:



Struktur einer Datei für {{Key Start}} mit {{Lead}}

Allgemein betrachtet muss die Struktur wie folgt aussehen:

meta_daten_parameter Wert Die Metadaten sind für den Schlüssel selbst.
meta_daten_parameter Wert
meta_daten_parameter Wert
<Leerzeile> <Leerzeile> <Leerzeile> <Leerzeile> <Leerzeile> <Leerzeile> Die Leerzeile markiert den Begin des Schlüsselbereichs.
spalten_parameter spalten_parameter spalten_parameter spalten_parameter spalten_parameter spalten_parameter Jede Spalte bezeichnet eine bestimmte Eigenschaft für die Schlüsselentscheidungen
Wert Wert Wert Zeile für Zeile folgen hier die Bestimmungsdaten. Eine Zeile stellt eine Entscheidungsalternative einer Entscheidung (decision) dar. Eine Zeile muss alle nötigen Werte für die jeweilige Alternative enthalten.
Wert Wert Wert
Wert Wert Wert Wert
Wert Wert Wert Wert

Kurzbeispiel

Im Kurzbeispiel werden die Schlüsselalternativen aus den Indexzahlen von decision_number und decision_alternative_number heraus erzeugt. Zudem wurde im Bereich der Metadaten angegeben, dass jegliche Alternativen (decision_alternative_code) mit einem Stern (*) zu versehen sind, also wird aus den Entscheidungsalternativen beispielsweise ein „2“, „2*“, „2**“, „2***“.

title Calamagrostis
creators Stefan Eggenberg
geoscope Schweiz
taxon_name Calamagrostis
common_names Reitgras
decision_alternative_code *
decision_number decision_alternative_number alternative_text next_decision_number primary_media_1 result_id scientific_name description plant_height_from plant_height_to flower_periode floristic_zones
1 1 Granne aus dem Ährchen deutlich … 2 File:Example.jpg
1 2 Granne nicht oder kaum aus dem … 3 File:Example.jpg
2 1 Blatt einfarbig: beiderseits … taxoninfoflora:2967 Calamagrostis varia (Schrad.) Host Pflanze blaugrün, durch Ausläufer … 60 120 7-8 Europäisch
2 2 Blatt zweifarbig: oberseits blaugrün,… taxoninfoflora:2968 Calamagrostis arundinacea (L.) Roth Pflanze blau- bis frischgrün, horstig,… 60 150 7-8 Eurosibirisch
3 1 Blatt unterseits auffallend glänzend. … 4
3 2 Blatt beiderseits matt. Deckspelzen 3- …
4 1 Blätter schlaff. Granne deutlich erkennbar, … taxoninfoflora:2971 Calamagrostis villosa (Chaix) J. F. Gmel. Pflanze frisch- bis dunkelgrün. Blätter 5-… 60 150 7-8 Mittel- und südosteuropäisch
4 2 Blätter steif aufrecht. Granne kurz, … taxoninfoflora:2970 Calamagrostis canescens (F. H. Wigg.) Roth Pflanze graugrün, Stängel steif aufrecht, … 60 150 6-7 Eurosibirisch
5 1 Blatthäutchen der oberen Halmblätter nur … taxoninfoflora:2969 Calamagrostis stricta (Timm) Koeler Pflanze dunkelgrün, Herden bildend, … 30 100 7-8 Holarktisch
5 2 Blatthäutchen der oberen Halmblätter … 6
6 1 Haare am Grunde der Deckspelze etwa … File:Example.jpg taxoninfoflora:6334 Calamagrostis phragmitoides Hartm. Pflanze graugrün, Herden bildend, … 80 200 6-8 Nordeuropäisch-westsibirisch
6 2 Haare am Grunde der Deckspelze … File:Example.jpg
7 1 Pflanze frischgrün. Beide Hüllspelzen … taxoninfoflora:2972 Calamagrostis epigejos (L.) Roth Bildet durch lange Ausläufer Herden, … 60 150 7-8 Eurasiatisch
7 2 Pflanze blaugrün. Obere Hüllspelze … taxoninfoflora:2973 Calamagrostis pseudophragmites (Haller f.) Koeler Bildet durch lange Ausläufer Herden, … 50 150 7-8 Eurasiatisch


Metadaten für Bestimmungsschlüssel im Detail

Als erstes im Tabellenblatt müssen die Metadaten für den gesamten Schlüssel festgelegt werden. Die erste Zelle im Tabellenblatt bezeichnet den Parameter

Pflichtparameter sind fett, empfohlene Parameter sind kursiv und optionale Parameter sind normal.

Status Parameter
id „campanula1“ Schlüssel ID, falls mehrere Schlüssel auf einer Seite
title Titel des Schlüssels selbst (nicht der Seite!)
language „de“ (ISO Code der Sprache)
geoscope „Deutschland“ Geografischer Bereich (semantische Daten: Attribut:dcterms:spatial)
audience „Schüler“ Die Zielgruppe (semantische Daten: Attribut:dcterms:audience)
description Fließtext, der noch weitere Inhaltsangaben zusätzlich zum Titel umfasst (semantische Daten: Attribut:dc:description)
publicity „Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung“ oder Internet-Seite des Autors (Eigenwerbung)
rating 1 … 5 (0 = fehlend, 1 = am schlechtesten, 5 = am besten) (semantische Daten: Attribut:xmp:Rating)
recommendation_group Empfehlungsklasse (Attribut:recommendation group)
taxon_name Taxon Name der Gruppe, der Gattung
common_names Umgangssprachliche Namen (, Liste)
source dazugehörige publizierte Quellen, verwendete Literaturangaben
collaboration_limited_to Mitarbeit begrenzen (, Liste). Falls leer, dann offene Mitarbeit möglich
status Bearbeitungsstatus
creators Autoren (semantische Daten: Attribut:dc:creator)
initiated_by Initiatoren, die nicht unter Autor zitiert werden wollen
contributors Mitwirkende (, Liste) (semantische Daten: Attribut:dc:contributor)
general_review_by Kontrolliert von
nomreview_by Nomenklatur geprüft von
expert_review_by Revidiert von (d.h. taxonomisch)
parent_taxon übergeordnetes Taxon
parent_key Übergeordnete Seite
parent_key_text Anzeigetext der übergeordneten Seite
category Flora oder Fauna (, Liste)
icon File:My_great_icon.jpg (40x40 Piktogram)
decision_alternative_code Schalter für alle Entscheidungsalternativen: „a-z“ oder „'“ oder „*“. Wie sollen die Entscheidungsalternativen im gesamten Schlüssel gekennzeichnet werden (z.B. „2, 2*, 2**“)?
Alternativ: der Schlüsselschreiber muss diese Information selbst korrekt eingetragen haben in den Bestimmungsspalten decision_code und decision_alternative_code. (Standardausgabe ist ein Minuszeichen: „2, 2-, 2-“)
Leerzelle Leerzelle, eigentlich eine ganze Leerzeile markiert den Schluss aller Metadaten und den Beginn der Daten für den Bestimmungsschlüssel

Bestimmungsspalten für die Schlüsselalternativen im Detail

Eine Entscheidung im Schlüssel (decision) umfasst mehrere Alternativen. Jede dieser Alternativen befindet sich in einer Tabellenzeile. Die Tabellenzeilen sind fortlaufend untereinander. Über diesen Tabellenzeilen befindet sich eine Zeile mit den Bestimmungsspalten, die die Eigenschaft der Werte festlegen, die in den Zeilen darunter folgt. Die Spalten, die konvertiert verwendet werden können, sind wie folgt:

Pflichtparameter sind fett und optionale Parameter sind normal.

Spaltenkopf Typ Beispielwert Vorlagenparameter
(Entsprechung)
Kommentar
decision_number ID 2 {{Lead | 2 | … }} Nur eine Nummer. Index-Nummer einer Entscheidung (z.B. 2) die mehrere Entscheidungsalternativen umfasst (Index-Nummer ist die „2“ in 2a, 2b, 2c oder 2, 2, 2 oder 2, 2*, 2**)
decision_alternative_number ID 1 Nur eine Nummer, Index-Nummer innerhalb einer Entscheidung (decision_number), legt sozusagen die Reihenfolge der Alternativen (alternative_text) auf numerische Weise fest
next_decision_number ID 5 Nur eine Nummer. Die nächste Index-Nummer der Entscheidung. Keine Entsprechung in {{Lead}}
decision_code ID 2 oder A oder II {{Lead | A | … }} Zahl oder Buchstaben. Tatsächliche Anzeige einer Entscheidung. Falls angegeben, muss der Autor für korrekte Werte selbst sorgen, dies überschreibt decision_number.
next_decision_code ID 5 oder B oder IV {{Lead | 1 | Text | 5 }} Zahl oder Buchstaben. Tatsächliche Anzeige der nächsten Entscheidung, verweist auf den nächsten decision_code. Falls angegeben, muss der Autor für korrekte Werte selbst sorgen, dies überschreibt decision_number.
decision_alternative_code ID a oder ' oder * {{Lead | 2a | … }} Falls angegeben, muss der Autor für korrekte Werte selbst sorgen, dies überschreibt decision_number. Alternativ: nur die Spalten decision_number und next_decision_number ausfüllen und falls gewünscht, in den Metadaten den Schalter decision_alternative_code spezifizieren.
alternative_text Bestimmungstext {{Lead | … | Bestimmungstext, Frage }}
remarks Zusatzinfo (generell) {{Lead | … | remarks= }}
occurrence Zusatzinfo (generell) {{Lead | … | occurrence= }}
description Zusatzinfo (generell) {{Lead | … | description= }}
result_link Ergebnis Die Seggen in Brandenburg (Max Müller) {{Lead | … | result= }} Abweichende Linkseite. Überschreibt Anzeige aus scientific_name
result_text Ergebnis {{Lead | … | result_text= }} überschreibt Anzeigetext des result_link als auch Anzeige aus scientific_name
result_id Ergebnis {{Lead | result id= | … }} Ergebnis-Punkt. Wenn eine Artseite folgt. Beliebige ID, Vorschlag: mit Präfix. Für den Schlüssleschreiber wichtiger Identifier, z.B. BExID:123942
scientific_name Ergebnis {{Lead | scientific name= | … }} Ergebnis-Punkt. Wenn eine Artseite folgt.
scientific_name_synonyms Ergebnis {{Lead | … | synonyms= }} Ergebnis-Punkt. (; Liste)
common_names Ergebnis {{Lead | common names= | … }} Ergebnis-Punkt. (, Liste)
primary_media_1
primary_media_5
Media image a
bis
image e
Randspalten Bild (immer sichtbar) bis zu 5
caption_primary_media_1
caption_primary_media_5
Media caption a
bis
caption e
Bildbeschriftung
label_primary_media_1
label_primary_media_5
Media label a
bis
label e
Abbildungsnummer
large_primary_media_1
large_primary_media_2
Media image j
bis
image k
Großbild (immer sichtbar) bis zu 2
caption_large_primary_media_1
caption_large_primary_media_2
Media caption j
bis
caption k
Bildbeschriftung
label_large_primary_media_1
label_large_primary_media_2
Media label j
bis
label k
Abbildungsnummer
collapsed_media_1
collapsed_media_6
Media image m
bis
image r
Großbild (versteckt) bis zu 6
caption_collapsed_media_1
caption_collapsed_media_6
Media caption m
bis
caption r
Bildbeschriftung
label_collapsed_media_1
label_collapsed_media_6
Media label m
bis
label r
Abbildungsnummer

Spezielle Organismen-Eigenschaften

Spaltenkopf Beispielwert Vorlagenparameter
(Entsprechung)
Kommentar
organism_size 10-30 cm
oder
10-30(-50) cm
(1,2-)2,5-3,0(5,1) m
{{Lead|organism size=Zeichenkette}} Allgemeine Größe, falls keine präzise Herleitung möglich, ob -höhe, -länge oder -breite gemeint ist. Da dieser Parameter die komplette Größenangabe einschließlich Einheit enthalten soll, aber technisch ungünstig zu parsen ist, wird empfohlen diesen Parameter zu vermeiden und stattdessen die Größen separat aufzusplitten (in organism_size_min, …from, …to, …max). Falls bekannt ist, dass die Größenangabe z.B. die Höhe zur Blütezeit bezeichnet, dann diesen Parameter nicht verwenden, sondern die spezielle Höhenangabe plant_height bevorzugen oder noch besser aufgesplittet als plant_height_min, plant_height_from, plant_height_to usw..
  • Nur Zahlen, Minus und runde Klammern () einschließlich Einheit. Minimum/Maximum in Klammern davor (5-) oder dahinter (-50)
organism_size_unit mm
m
{{Lead|organism size_unit=Einheit}} Standard: cm. Verwenden, falls eine andere Einheit als der Standard zugedacht ist.
organism_size_min 5 {{Lead|organism size_min=Zahl}} Allgemeine Größe. Minimumgrenze der Organismengröße, ersetzt und überschreibt organism_size
organism_size_from 7 {{Lead|organism size_from=Zahl}} Allgemeine Größe. untere Grenze der Organismengröße, ersetzt und überschreibt organism_size
organism_size_to 9 {{Lead|organism size_to=Zahl}} Allgemeine Größe. obere Grenze der Organismengröße, ersetzt und überschreibt organism_size
organism_size_max 14 {{Lead|organism size_max=Zahl}} Allgemeine Größe. Maximum der Organismengröße, ersetzt und überschreibt organism_size
plant_height 10-30 cm
oder
10-30(-50) cm
(1,2-)2,5-3,0(5,1) m
{{Lead|plant height=Zeichenkette}} Spezielle Größe: Wuchshöhe der Pflanze. Verwendung vermeiden stattdessen Wuchshöhen separat aufgesplittet (in plant_height_min, …from, …to, …max) eingegeben.
  • Nur Zahlen, Minus und runde Klammern () inklusive Einheit. Minimum/Maximum in Klammern davor (5-) oder dahinter (-50)
plant_height_unit mm oder
m
{{Lead|plant height unit=Einheit}} Standard: cm. Verwenden, falls eine andere Einheit als der Standard zugedacht ist. Für aufgegliederte Größenangabe, ersetzt und überschreibt plant_height
plant_height_min 5 {{Lead|plant height min=Zahl}} Spezielle Größe: Minimumgrenze der Wuchshöhe der Pflanze. Für aufgegliederte Größenangabe, ersetzt und überschreibt plant_height.
plant_height_from 7 {{Lead|plant height from=Zahl}} Spezielle Größe: untere Grenze der Wuchshöhe der Pflanze. Für aufgegliederte Größenangabe, ersetzt und überschreibt plant_height.
plant_height_to 9 {{Lead|plant height to=Zahl}} Spezielle Größe: obere Grenze der Wuchshöhe der Pflanze. Für aufgegliederte Größenangabe, ersetzt und überschreibt plant_height.
plant_height_max 14 {{Lead|plant height max=Zahl}} Spezielle Größe: Maximum der Wuchshöhe der Pflanze. Für aufgegliederte Größenangabe, ersetzt und überschreibt plant_height.
flowering_periode 1-2
oder
II-IV
{{Lead|flowering periode=Zeichenkette}} Blütezeit in Monaten.
altitudinal_zones coll-mont
oder
coll.-mont. (-subalp.)
{{Lead|altitudinal zones=Zeichenkette}}
occourence_status einheimisch {{Lead|occourence status=Zeichenkette}}
floristic_regions Europa {{Lead|floristic regions=Zeichenkette}}
floristic_zones eurosibirisch {{Lead|floristic regions=Zeichenkette}}