Difference between revisions of "Festuca"

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search
(Die Seite wurde geleert.)
Line 1: Line 1:
{{Key Start
 
| title=''Festuca''
 
| creators=Ulrich Graf, Stefan Eggenberg
 
| geoscope=Schweiz
 
| taxon name=Festuca
 
| common names=Schwingel
 
| category=Flora
 
| source=
 
| parent taxon=Poaceae
 
| description=Beschreibung (freier Text)
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=1
 
| 2=Alle Blätter flach oder offenrinnig, (2)4–15 mm breit. In der Knospenlage im Querschnitt gerollt. Stets einige Bastbündel von der Ober- zur Unterseite durchlaufend (Fig. XX).
 
| 3=2
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=1*
 
| 2=Grundblätter im frischen Zustande gefaltet oder borstlich, 0,3-1,5 mm breit, in der Knospenlage faltet. Bastbündel bei den meisten Arten nicht durchlaufend (Fig. XX, aber vgl. <i>F. norica</i> und <i>F. pulchella</i> subsp. <i>jurana</i> ).
 
| 3=8
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=2
 
| 2=Grundständige Scheiden zwiebelförmig verdickt, Ährchen braungelb, Deckspelzen ohne Granne, mit deutlichen Nerven. Fig.XX
 
| scientific name=Festuca paniculata
 
| description=Bildet mächtige, grau schimmernde Hoste. Blätter 2-4 mm breit, flach, glatt, steif, mit vorstehenden Rippen, oberseits graugrün. Blatthäutchen bis 3 mm lang. Rispe bis 10 cm lang, dicht, meist aufrecht. Ährchen 9-12 mm lang, mit spitzen, aber unbegrannten Spelzen. Deckspelze ca. 7 mm lang.
 
| floristic zones=Mittel- und südeuropäisch
 
| occurrence=Trockenwarme, kalkarme Gebirgsrasen (Festucion variae)
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=(montan-)subalpin(-alpin)NA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=NA/50/100/NA/cm
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=2*
 
| 2=Grundständige Scheiden nicht zwiebelförmig verdickt, Ährchen nicht braungelb, Deckspelzen spitz, oder mit langer oder kurzer Granne.
 
| 3=3
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=3
 
| 2=Deckspelzen in eine 10–20 mm lange, oft geschlängelte Granne auslaufend, diese länger als die Deckspelze.
 
| scientific name=Festuca gigantea
 
| description=Pflanze mit kurzen Ausläufern. Blätter 8-14 mm breit, schlaff hängend, dunkelgrün, unterseits stark glänzend, am Grunde mit grossen, stängelumfassenden Öhrchen. Blatthäutchen ca. 2 mm lang, gestutzt. Rispe 10-40 cm lang, locker und überhängend. Ährchen ohne die Grannen 8-13 mm lang, hellgrün.
 
| floristic zones=Eurasiatisch
 
| occurrence=Feuchte Auenwälder, Waldwege, Quellfluren (Alnion incanae, Fraxinion, Atropion)
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=kollin-montanNA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=NA/60/150/NA/cm
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=3*
 
| 2=Deckspelzen spitz oder in eine kurze (bis 4 mm lange) Granne auslaufend, diese deutlich kürzer als die Deckspelze.
 
| 3=4
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=4
 
| 2=Deckspelzen deutlich gekielt, mit 5 deutlich hervortretenden Nerven, Ährchen breit-eiförmig, rotgrün gescheckt, Pflanze zierlich, an eine <i>Poa</i> erinnernd.
 
| scientific name=Festuca pulchella
 
| description=Blattscheiden der Erneuerungssprosse bis zur Hälfte geschlossen. Wuchs rasig, mit Ausläufern, Grundblätter flach, bis 2–4 mm breit, selten rinnig oder gefaltet. Stängelblätter bis 4 mm breit. Bastbündel bei einzelnen oder vielen Nerven von der Ober- zur Unterseite durchlaufend.
 
| floristic zones=Alpin
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=(montan-)subalpin-alpinNA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=NA/20/60/NA/cm
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=4*
 
| 2=Deckspelzen am Rücken gewölbt, Ährchen länglich, meist ungescheckt.
 
| 3=5
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=5
 
| 2=Blatthäutchen der oberen Halmblätter bis 5 mm lang, Blattspreite am Grund ohne sichelförmige Öhrchen.
 
| 3=6
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=5*
 
| 2=Blatthäutchen der oberen Halmblätter bis 1 mm lang, Blattspreite am Grund mit sichelförmigen Öhrchen.
 
| 3=7
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=6
 
| 2=Ährchen 4-5 mm lang, Deckspelzen 3nervig, Blätter (4-)6-12(-15) mm breit.
 
| scientific name=Festuca altissima
 
| description=Pflanzen in dichten Horsten. Blätter ohne stängelumfassende Öhrchen flach, dünn, weich, mit dünnen Nerven, unterseits mit einem sehr starken Mittelnerv, Blatthäutchen der oberen Blätter bis 5 mm lang. Rispe 10-18 cm lang, schlaff, leicht nickend, Rispenäste zu 2, Ährchen hellgrün, Decksp. fein zugespitzt.
 
| floristic zones=Eurosibirisch
 
| occurrence=Humusreiche, eher kalkarme Laubmischwälder, Bergwälder (Fagetalia, Abieti-Piceion, Lunario-Acerion)
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=(kollin-)montan-subalpinNA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=NA/50/120/200/cm
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=6*
 
| 2=Ährchen 8-12 mm lang, Deckspelzen 5nervig, Blätter 4-7 mm breit.
 
| scientific name=Festuca spectabilis
 
| description=Bätter 4–6,5 mm breit, dick, steif, oberseits mit erhabenen Nerven, Mittelnerv der Blattunterseite nur wenig stärker als die anderen Nerven,  Blatthäuchen der oberen Halmblätter bis 2 mm lang. Ripenäste zu 3–5. Ährchen auffallend gelbgrün.
 
| floristic zones=Südalpen, Nordapennin
 
| occurrence=Lichte Wälder, Gebüsche, Geröllfluren (Petasition paradoxi)
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=kollin-montanNA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=NA/80/100/NA/cm
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=7
 
| 2=Sichelförmige Öhrchen kahl. Unterste Rispenäste zu 2, der kürzere mit 2–3 Ährchen (Fig. XX).
 
| scientific name=Festuca pratensis
 
| description=Grundständige Blattscheiden hellrot bis bräunlich, Blätter flach, 3-8 mm breit, schlaff, grün, Blatthäutchen bis 1 mm lang. Rispe 10-20 cm lang, meist schlank, locker und aufrecht, oft einseitswendig. Äste starr und rau, die kürzeren mit 1-3, die längeren mit 3-6 Ährchen, diese meist 9-12 mm lang, gelbgrün, seltener gescheckt.
 
| floristic zones=Eurasiatisch
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=Kollin-subalpin(-alpin)NA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=NA/30/120/NA/cm
 
}}
 
{{Lead
 
| 1=7*
 
| 2=Sichelförmige Öhrchen kurzborstig bewimpert. Unterste Rispenäste zu 2–3 der kürzere mit 3–8, der längere mit bis 15 Ährchen (Fig. XX).
 
| scientific name=Festuca arundinacea
 
| description=Kräftige, grobe Pflanze, grundständige Blattscheiden weisslich, Blätter flach, 6-10 mm breit, steif, rau, oberseits gerillt, unterseits etwas glänzend. Blatthäutchen bis 1 mm lang. Rispe (12-)20-40 cm lang, immer etwas ausgebreitet. Ährchen (9-)12-15 mm lang, gelbgrün, seltener gescheckt.
 
| floristic zones=Europäisch-westasiatisch
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=kollin-montan(-subalpin)NA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=NA/50/200/250/cm
 
  
{{Lead
 
| 1=$
 
| 2=$
 
| 3=$
 
| scientific name=$
 
| description=$
 
| floristic zones=$
 
| occurrence=$
 
| altitudinal zone formula min-from-to-max=$NA/NA/NA
 
| plant height formula min-from-to-max-unit=$NA/NA/NA/cm
 
}}
 
{{Key End}}
 

Revision as of 15:46, 24 September 2015