Eragrostis

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Revision as of 12:01, 19 February 2019 by Usr.kipf (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Eragrostis (Liebesgras)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: Version 14.12.2018
1
Pflanze mehrjährig, kräftige Horste bildend. Blätter 1–2(–3) mm breit   ► 2
Pflanze ein- bis zweijährig, lockerhorstig. Blätter breit oder schmal   ► 3
2 (1)
Pflanze 60–140 cm hoch. Ährchen 8–9 mm lang, schmal länglich. Frucht auf der Bauchseite aufgewölbt 
Eragrostis curvula (Schrad.) Nees – Afrikanisches Liebesgras
H; 60–140 cm — kollin;
Gartenränder, Ruderalstellen
; afrikanisch; kultivierter Neophyt
EragCurv1.jpg
Pflanze 30–60 cm hoch. Ährchen ca. 4 mm lang, länglich eiförmig. Frucht auf der Bauchseite konkav. Blätter 1–2 mm breit 
Eragrostis lugens Nees – Trauer-Liebesgras
30–60 cm — kollin;
trockenwarme Schuttplätze, Wegränder
; Eragrostion; südamerikanisch; Neophyt
EragLuge1.jpg
3 (1)
Blattränder mit Drüsen. Ährchen breit lanzettlich bis oval   ► 4
Eragrostis Leafboard 1.tif
Blattränder ohne Drüsen   ► 5
Eragrostis Leafboard 2.tif
4 (3)
Rispe 10–25 cm lang. Ährchen 10–15 mm lang und 2–4 mm breit. Blattscheiden unter der Mündung kahl. Blätter 2–5(–10) mm breit 
Eragrostis cilianensis (All.) Janch. – Grossähriges Liebesgras
T; –60 cm — kollin;
trockenwarme, kalkreiche Wegränder, Schuttplätze, Weinberge
; Eragrostion, Polygonion avicularis; Ursprünglich mediterran (?); Archäophyt
EragCili1.jpg
Rispe 5–15 cm lang. Ährchen 5–10 mm lang und 1,5–2 mm breit. Blattscheiden oft etwas behaart. Blätter 2–4 mm breit 
Eragrostis minor Host – Kleines Liebesgras
T; 10–30 cm — kollin–montan;
trockenwarme Schuttplätze, Strassenpflaster, Bahnareale
; Eragrostion, Polygonion avicularis, Saginion procumbentis; Ursprünglich mediterran (?); vermutlich eingewandert
EragMino1.jpg
5 (3)
Zumindest bei gut ausgebildeten Pflanzen mit einzelnen Ährchen oder Teilrispen am unteren Teil des Stängels. Blattscheiden unterhalb der Mündung ganz kahl 
Eragrostis barrelieri Daveau – Barreliers Liebesgras
20–50 cm — kollin;
trockenwarme Wegränder, Weinberge
; Eragrostion; Westmediterran; Neophyt
EragBarr1.jpg
Ährchen ausschliesslich in der endständigen Rispe   ► 6
6 (5)
Pflanze 30–120 cm hoch, aufrecht. Unterste Rispenäste meist einzeln (selten paarweise). Frucht auf der Bauchseite schwach bis stark konkav   ► 7
Pflanze 5–30 cm hoch, oft niederliegend. Untere Rispenäste zu (1–)2–6. Frucht auf der Bauchseite flach oder konvex   ► 9
7 (6)
Ährchen eilänglich, 1,4–2,5 mm breit. Die meisten Ährchenstiele länger als die Ährchen. Stängel derb, oft über 1,5 mm Durchmesser. Blätter 3–5 mm breit 
Eragrostis mexicana (Hornem.) Link – Mexikanisches Liebesgras
20–120 cm — kollin;
trockenwarme Wegränder, Strassenpflaster
; Polygonion avicularis, Saginion procumbentis; Amerikanisch; Neophyt
EragMexi1.jpg
Ährchen schmal lanzettlich, 1–1,5 mm breit. Die meisten Ährchenstiele so lang oder kürzer als die Ährchen. Stängel zart, meist unter 1 mm Durchmesser   ► 8
8 (7)
Rispe 20–25(–40) cm lang. Ährchen bleiben an den Rispenästen anliegend. Blätter 3–6 mm breit. Frucht stark konkav 
Eragrostis virescens J. Presl – Grünliches Liebesgras
30–70 cm — kollin;
trockenwarme Wegränder, Strassenpflaster
; Eragrostion, Polygonion avicularis, Saginion procumbentis; Südamerikanisch; Neophyt
EragVire1.jpg
Rispe (15–)25–50(–60) cm lang. Ährchen mit der Reife von den Rispenästen abstehend. Blätter 2–3 mm breit. Frucht nur schwach konkav 
Eragrostis parviflora (R. Br.) Trin. – Armblütiges Liebesgras
30–60 (–100) cm —
trockenwarme Schuttplätze, Wegränder
; Eragrostion; asiatisch-australisch; Neophyt
EragParv1.jpg
9 (6)
Blattspreitengrund der obersten Blätter kahl. Rispenäste glatt. Rispe dicht zusammengezogen. Untere Hüllspelze 0,3–0,7 mm lang, weniger als halb so lang wie die unterste Deckspelze 
Eragrostis multicaulis Steud. – Vielstängeliges Liebesgras
T; 5–20 cm — kollin;
trockenwarme Wegränder, Trittrasen, Strassenpflaster
; Polygonion avicularis, Saginion procumbentis; Ostasiatisch; Neophyt
EragMult1.jpg
Blattspreitengrund mit langen Haaren   ► 10
10 (9)
Unterste Rispenäste quirlständig. Untere Hüllspelze höchstens halb so lang wie obere 
Eragrostis pilosa (L.) P. Beauv. – Behaartes Liebesgras
T; 10–40 (–70) cm — kollin (–montan);
trockenwarme Wegränder, Strassenpflaster
; Eragrostion, Polygonion avicularis, Saginion procumbentis; mediterran; Archäophyt
EragPilo1.jpg
Unterste Rispenäste nicht quirlständig. Untere Hüllspelze mindestens halb so lang wie obere 
Eragrostis pectinacea (Michx.) Nees – Kamm-Liebesgras
15–40 cm — kollin;
trockenwarme Wegränder, Schuttplätze, Trittrasen
; Sisymbrion, Eragrostion, Polygonion avicularis; Nordamerikanisch; Neophyt
EragPect1.jpg