Teilschlüssel I - Einfache und kopfartige Dolden

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

Zurück zum Hauptschlüssel

Apiaceae - Teilschlüssel I (Einfache und kopfartige Dolden)
By: Adrian Möhl
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 14.12.2018
1
Pflanze distelartig, Blätter und Hüllblätter stachelig 
Eryngium – Mannstreu
Pflanze nicht distelartig   ► 2
2 (1)
Früchte lang geschnäbelt. Blätter mehrfach fiederschnittig 
Scandix – Venuskamm
Früchte nicht geschnäbelt. Blätter handförmig gelappt oder geteilt   ► 3
3 (2)
Hüllblätter klein, 2–4 mm lang, grün und zurückgeschlagen. Früchte hakig-stachelig 
Sanicula – Sanikel
Hüllblätter gross, abstehend und strahlig, weisslich oder rötlich 
Astrantia – Sterndolde