Sanguisorba

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung: Sanguisorba, L. — Wiesenknopf, Pimprenelle)

Sanguisorba L. (Wiesenknopf, Rosaceae)
Von: Stefan Eggenberg
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz und umliegende Gebiete — Quelle: Flora Helvetica — Zusammenarbeit: offen
1
Blütenköpfchen grün, ± kugelig. Obere Blüten ♀. 
  ▼▼ a  –  S. minor Scop. s.l. – Kleiner W.
Blätter einfach gefiedert, mit 5–15 Fiederpaaren. Teilblätter eirundlich bis eilanzettlich, grob gezähnt, unterseits graugrün. Blüten in kugeligen oder eilänglichen Köpfchen. Blüte mit 4 Kelchblättern, ohne Kronblätter. Kelchbecher zur Fruchtzeit vierkantig..
20–80 cm
a
Scheinfrucht (Kelchbecher) ca. 4 mm lang, an den Kanten mit schmalen, ganzrandigen Leisten. 
S. minor Scop. s.str. – Gewöhnlicher Kleiner W.
Stängel am Grunde kurzhaarig. Die meisten Blätter sind am Grunde der Pflanze, nur wenige sind am Stängel. Teilblättchen sitzend oder bis 2 mm lang gestielt. Seitenflächen der Kelchbecher feinrunzelig (schwaches Relief!)..
20–40 cm
a*
Scheinfrucht (Kelchbecher) ca. 6 mm lang, an den Kanten mit gebuchteten, 0,5-1 mm breiten Flügelleisten. 
S. minor subsp. polygama (Waldst. & Kit.) Cout. – Stachliger Kleiner W.
Stängel meist vollständig kahl, mit mehreren bis zahlreichen Stängelblättern. Teilblättchen 1–4 mm lang gestielt. Seitenflächen der Kelchbecher stark runzelig-grubig (kräftiges Relief!)..
30–80 cm
1*
Blütenköpfchen hellgelb oder dunkelrot, walzenförmig bis zylindrisch. Fast alle Blüten zwittrig.   ► 2
2
Blütenköpfchen dunkelrot 
S. officinalis L. – Grosser W.
Blätter einfach gefiedert, mit 7–15 Fiederpaaren. Teilblätter gestielt, herzeiförmig, grob gezähnt, unterseits graugrün. Blüte mit 4 dunkelroten Kelchblättern, ohne Kronblätter. Kelchbecher zur Fruchtzeit vierkantig, mit glatten Flächen..
30–100 cm
2*
Blütenköpfchen hellgelb 
S. dodecandra Moretti – Bergamasker W.
Pflanze gross, aufrecht, kahl. Blätter einfach gefiedert, mit 4–10 Fiederpaaren, Teilblättchen gestielt, länglich, jederseits mit 10–25 Zähnen. Blütenköpfchen 4–7 cm lang, zylindrisch. Kelchbecher zur Fruchtzeit breit geflügelt..
60–120 cm