Mercurialis

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Mercurialis (Bingelkraut)
Von: Stefan Eggenberg, Helder Santiago
Info Flora, Flora Helvetica
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica — Stand: In Berarbeitung
1
Stängel 4kantig, verzweigt, reich beblättert. Pflanze 1jährig,ohne Rhizom. Männliche Blüten fast sitzend 
Mercurialis annua L. – Einjähriges Bingelkraut
T; 20–40 cm — kollin (–montan);
trockenwarme, kalkreiche Äcker; Wegränder; Schuttplätze
; Caucalidion, Caucalidion; Mediterran-westasiatisch; Archäophyt; 1028920777
Stängel unten rund, oben kantig, unverzweigt, nur oben beblättert. Pflanze mehrjährig, mit Rhizom. Männliche Blüten gestielt   ► 2
2 (1)
Blätter länglich-eiförmig bis lanzettlich, gestielt. Blattstiel 3-20 mm lang, unterste Blätter schuppenförmig 
Mercurialis perennis L. – Wald-Bingelkraut
G; 20–40 cm — kollin–montan (–subalpin);
mässig feuchte Laubmischwälder
; Fagetalia, Lunario-Acerion, Tilion platyphylli; Europäisch-südwestasiatisch
; 1
; 1028940775
Blätter breit-eiförmig, fast sitzend, Blattstiel 0-2 mm lang, unterste Blätter klein, aber laubblattartig 
Mercurialis ovata Sternb. & Hoppe – Eiblättriges Bingelkraut
G; 15–30 (–40) cm — kollin–subalpin;
kalkreiche, sonnige Eichenwälder
; Quercion pubescenti-petraeae; Südosteuropäisch-südwestasiatisch
; 1
; 1028930776