Matricaria

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Matricaria (Kamille)
Von: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica — Stand: 14.12.2018
1
Köpfchen gelb, mit weissen, zuletzt zurückgeschlagenen Zungenblüten. Fruchtboden kegelförmig, hohl. Pflanze mit starkem Kamillegeruch. Blattabschnitte sehr fein, bis 1 mm breit 
Matricaria chamomilla L. – Echte Kamille
T; 15–40 cm — kollin–subalpin;
Wegränder, Schuttplätze, Äcker
; Sisymbrion, Caucalidion, Fumario-Euphorbion; Ursprünglich ostmediterran (?)
MatrCham1.tif
Köpfchen grüngelb, kegelförmig, ohne Zungenblüten. Pflanze mit starkem Kamillegeruch. Blattabschnitte bis 1,5 mm breit, sehr dicht stehend 
Matricaria discoidea DC. – Strahlenlose Kamille
H.ha-T; 5–20 cm — kollin–subalpin;
mässig trockene Schuttplätze, Trittrasen, Strassenpflaster
; Polygonion avicularis, Saginion procumbentis; Ursprünglich ostasiatisch-nordamerikanisch; Neophyt
MatrDisc1.tif