Manuskript:Selaginella

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Selaginella (Moosfarn)
Von: Christophe Bornand
Info Flora, Flora Helvetica
Geographischer Geltungsbereich: Suisse — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica
1
Blätter alle gleich, spiralig angeordnet, wimprig gezähnt. Vegetative Triebe aufsteigend (Abb. Tafel 1) 
Selaginella selaginoides (L.) Schrank & Mart. – Dorniger Moosfarn
Ch; 4–8 cm — (montan–) subalpin–alpin;
kalkreiche, eher feuchte Gebirgsrasen, Zwergstrauchheiden, Flachmoore
; Poion alpinae, Seslerion, Caricion davallianae; Eurosibirisch-nordamerikanisch
Blätter 4-zeilig, zweigestaltig, ganzrandig. Pflanze mit fadenförmigem, weit kriechendem Stängel (Abb. Tafel 1) 
Selaginella helvetica (L.) Link – Schweizer Moosfarn
Ch; (kollin–) montan–subalpin;
kalkreiche, schattige Felsen, Mauern, Magerrasen
; Cystopteridion, Cirsio-Brachypodion; Eurasiatisch