Manuskript:Scrophularia

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Scrophularia (Braunwurz)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Blätter 1- bis 2-fach fiederschnittig   ► 2
Blätter ungeteilt (höchstens am Grund mit 2 kleinen Seitenlappen), gezähnt   ► 3
2 (1)
Kronenoberlippe kürzer als die halbe Kronröhre. Untere Blätter tief fiederschnittig bis fiederteilig, die oberen kaum mehr geteilt. Blütenstand mit fast sitzenden Drüsen 
Scrophularia canina L. – Hunds-Braunwurz
H; 20–60 cm — kollin–montan;
trockenwarme, kalkreiche Schuttfluren, Alluvionen
; Epilobion fleischeri, Stipion calamagrostis; Mediterran
ScroCani Fl 1.tif
Kronenoberlippe länger als die halbe Kronröhre. Auch obere Blätter noch tief fiederteilig. Blütenstand mit Drüsenhaaren 
Scrophularia juratensis Schleich. – Jura-Braunwurz
(= S. hoppei)
H; 15–40 cm — kollin–subalpin;
kalkreiche Schuttfluren, Kiesgruben
; Stipion calamagrostis; Mittel- und südeuropäisch
ScroJura Fl 1.tif
3 (1)
Krone gelbgrün. Stängel 4-kantig, wollig behaart. Blätter herzförmig, gestielt. Blüten in lang gestielten, doldigen Teilblütenständen, diese in den oberen Blattwinkeln 
Scrophularia vernalis L. – Frühlings-Braunwurz
H-H.ha; 20–60 cm — kollin–subalpin;
nährstoffreiche, eher feuchte Wälder, Gebüsche, Schlagfluren
; Fagetalia, Atropion; Südeuropäisch; Neophyt
ScroVern Stem 1.tif
Krone rotbraun. Stängel 4-kantig, kahl. Blüten in einem rispigen Gesamtblütenstand   ► 4
4 (3)
Stängel nicht geflügelt, aber scharf 4-kantig. Blatt länglich eiförmig, doppelt gesägt. Kelchzipfel mit schmalem Hautrand. Krone 7–11 mm lang, braunrot mit grünem Grund 
Scrophularia nodosa L. – Knotige Braunwurz
H; 40–100 cm — kollin–subalpin;
frische Krautsäume, Wälder, Schlagfluren, Ufer
; Fraxinion, Fagetalia, Epilobion fleischeri; Eurasiatisch
ScroNodo Stem 1.tif
Stängel und Blattstiele breit geflügelt. Kelchzipfel breit weisshäutig berandet   ► 5
5 (4)
Flügel des Stängels bis 1/4 so breit wie der Stängel. Blätter am Grund herzförmig, meist mit 2 kleinen, abgetrennten Lappen, stumpf gekerbt. Krone 7–9 mm lang 
Scrophularia auriculata L. – Wasser-Braunwurz
(= S. aquatica)
H; 40–150 cm — kollin;
wechselfeuchte Krautsäume, Ufer
; Convolvulion, Phalaridion; Westeuropäisch-mediterran
ScroAuri Stem 1.tif
Flügel bis fast 1/2 so breit wie der Stängel. Blätter nicht herzförmig, ohne abgetrennte Abschnitte, scharf gesägt (zumindest die oberen). Krone 6–8 mm lang 
Scrophularia umbrosa Dumort. – Geflügelte Braunwurz
(= S. alata)
H; 60–120 cm — kollin–montan;
feuchte Krautsäume, Bachufer
; Glycero-Sparganion, Convolvulion; Eurasiatisch
ScroUmbr Stem 1.tif