Manuskript:Sagittaria

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Sagittaria (Pfeilkraut)
Von: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica
1
Mittelabschnitt bei voll entwickelten Blättern 1–4 cm breit. Achtung: Blattformen generell sehr variabel! Blüten eingeschlechtig (untere weiblich, obere männlich). Perigonblatt am Grund oft dunkelrot verfärbt 
Sagittaria sagittifolia L. – Echtes Pfeilkraut
Ah-G; 30–100 cm — kollin;
Seeufer, Gräben
; Phragmition, Glycero-Sparganion; Eurasiatisch
Mittelabschnitt bei voll entwickelten Blättern 6–12 cm breit. Neben eingeschlechtigen meist auch zwittrige Blüten vorhanden. Perigonblatt am Grund weiss 
Sagittaria latifolia Willd. – Breitblättriges Pfeilkraut
Ah-G; 30–100 cm — kollin;
Ufer, Röhrichte, Gräben
; Magnocaricion, Glycero-Sparganion; Amerikanisch; Neophyt