Manuskript:Ribes

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Ribes (Johannisbeere)
By: Michael Jutzi
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Strauch stachelig. Trauben mit 1–3 grünen oder bräunlichen, oft behaarten oder drüsigen Beeren 
Ribes uva-crispa L. – Stachelbeere
Ph; –1.5 m — kollin–montan (–subalpin);
nährstoffreiche, eher feuchte Gebüsche, Auenwälder
; Pruno-Rubion, Fraxinion; Eurasiatisch
Strauch nicht stachelig. Trauben mit meist mehr als 3 kahlen, meist roten oder schwarzen Beeren   ► 2
2 (1)
Ausgewachsene Blätter in der Regel zwischen 3–4 cm breit. Weibliche Trauben auch zur Fruchtzeit aufrecht bleibend 
Ribes alpinum L. – Alpen-Johannisbeere
Ph; –1.5 m — montan–subalpin;
kalkreiche Wälder, Waldränder, Gebüsche
; Lunario-Acerion, Fagetalia, Pruno-Rubion; Europäisch-südwestasiatisch
Blätter zumindest teilweise mehr als 4 cm breit. Traube nach dem Verblühen hängend   ► 3
3 (2)
Blatt unterseits von krausen Haaren grauweiss filzig 
Ribes sanguineum Pursh – Blut-Johannisbeere
Ph; –2 m — kollin–montan;
in Gartennähe
; Stammt aus dem westlichen Nordamerika; Neophyt
Blatt kahl oder mit locker stehenden, geraden Haaren   ► 4
4 (3)
Blätter unterseits drüsig punktiert. Achsenbecher und Kelch behaart und drüsig 
Ribes nigrum L. – Schwarze Johannisbeere
Ph; –2 m — kollin;
feuchte, nährstoffreiche Wälder
; Alnion glutinosae; Stammt aus Asien und Osteuropa; Neophyt
Blätter drüsenlos. Achsenbecher kahl   ► 5
5 (4)
Achsenbecher röhrig, wie der Kelch goldgelb 
Ribes aureum Pursh – Gold-Johannisbeere
Ph; –2 m — kollin–montan;
in Gartennähe
; Stammt aus dem westlichen Nordamerika und Mexiko; Neophyt;
Häufige Veredelungsunterlage für Johannis- und Stachelbeeren
Achsenbecher flach oder schüsselförmig. Blüten grünlich oder rötlich   ► 6
6 (5)
Kelchzipfel kahl. Frucht rot oder gelblich weiss. Blattlappen stumpflich 
Ribes rubrum L. – Rote Johannisbeere
Ph; 100–150 cm — kollin–montan;
feuchte, nährstoffreiche Wälder, Gebüsche
; Fraxinion, Alnion incanae; Stammt aus Westeuropa; Neophyt
Kelchzipfel bewimpert. Frucht rot. Blattlappen spitz 
Ribes petraeum Wulfen – Felsen-Johannisbeere
Ph; –2 m — (montan–) subalpin (–alpin);
pionierhafte Gebüsche, Bergwälder, Schutthalden
; Alnenion viridis, Sambuco-Salicion; Eurasiatisch