Manuskript:Pseudorchis

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Pseudorchis (Weisszunge)
Von: Michael Jutzi
Info Flora, Flora Helvetica
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica
0
Blätter lanzettlich. Blütenstand kurz zylindrisch, dicht. Blüten hellgelb bis weiss, ohne Sporn 3–4 mm lang. Perigonblätter zusammenneigend. Lippe bis zur Mitte 3-spaltig, mit spitzen Abschnitten (>>) 
Pseudorchis albida (L.) Á. Löve & D. Löve – Weisszunge
(= Leucorchis albida)
G; 10–30 cm — (montan–) subalpin (–alpin);
kalkarme Magerrasen, Zwergstrauchheiden
; Nardion, Juniperion nanae; Europäisch