Manuskript:Origanum

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Origanum (Dost)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Blütenstand doldenrispig, Tragblätter unscheinbar. Kelch ± regelmässig 5-zähnig. Krone rosa bis fleischrot. Blätter eiförmig, kahl oder locker behaart, unterseits mit drüsigen Grübchen (vgl. Clinopodium). Stängel nur undeutlich kantig 
Origanum vulgare L. – Echter Dost
Ch-H; 20–60 cm — kollin–subalpin;
sonnige Krautsäume, Gebüsche, Trockenrasen
; Trifolion medii, Geranion sanguinei; Eurasiatisch
OrigVulg1.tif
Hellgrüne Blütentragblätter bilden am Ende der Zweige 4-kantige Ähren, aus denen einzelne hellrosafarbige Blüten ragen. Kelch ohne Zähne, nur aus der ungeteilten Oberlippe bestehend. Blätter elliptisch, weichhaarig, ohne drüsige Grübchen, 0,5–1 cm breit 
Origanum majorana L. – Garten-Majoran
Ch-T; 20–50 cm — kollin–subalpin;
Wegränder, Mauern, Schuttplätze
; Sisymbrion, Centrantho-Parietarion; Nordafrikanisch-westasiatisch; kultivierter Archäophyt