Manuskript:Nasturtium

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Nasturtium (Brunnenkresse)
By: Philippe Juillerat
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Aufgetauchte Wasserpflanze. Kronblätter 3,5–5 mm lang, nach der Blüte violett verfärbt. Schoten nur leicht nach oben gebogen, 13–18 mm lang und bis 2,5 mm dick. Samen in jedem Fach zweireihig. Blätter gefiedert, mit 1–4 Fiederpaaren und grösserem Endabschnitt. Staubbeutel gelb 
Nasturtium officinale R. Br. – Echte Brunnenkresse
Ah; 30–90 cm — kollin–montan (–subalpin);
nährstoffreiche, langsam fliessende Wasserläufe
; Glycero-Sparganion; Weltweit verbreitet
NastOffi1.tif
Aufgetauchte Wasserpflanze. Kronblätter 5–6 mm lang. Schoten oft sichelförmig gebogen, 16–24 mm lang und 1,2–1,8 mm dick. Samen in jedem Fruchtfach einreihig. Blätter im Herbst und Winter rotbraun 
Nasturtium microphyllum (Boenn.) Rchb. – Kleinblättrige Brunnenkresse
Ah; 30–80 cm — kollin;
schattige Bachufer, Gräben
; Glycero-Sparganion; Westeuropäisch
NastMicr1.tif