Manuskript:Monotropa

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Monotropa (Fichtenspargel)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Pflanze blassgelb, ohne grüne Blätter, nur mit Blattschuppen. Aussenseite der Krone kahl oder behaart (vgl. mit der rötlich weissen, ebenfalls parasitierenden Lathraea, Orobanchaceae). Auf Wurzelpilzen von Bäumen parasitierend (mykotroph) 
Monotropa hypopitys aggr. – Fichtenspargel
G.sp; 5–30 cm — kollin–subalpin;
Wälder
; Eurosibirisch-nordamerikanisch
a
Blütentraube (6-) 10- bis 16-blütig. Innenseite der Krone steifhaarig. Fruchtknoten länger als breit, meist behaart. Griffel lang. Besonders in Nadelwäldern 
Monotropa hypopitys L. – Gewöhnlicher Fichtenspargel
G.sp; 5–30 cm — kollin–subalpin;
Nadelwälder
; Erico-Pinion sylvestris, Vaccinio-Piceion; Eurosibirisch-nordamerikanisch
MonoHypo Fr 1.tif
Blütentraube 3- bis 6- (10-)blütig. Innenseite der Krone kahl. Fruchtknoten ca. so lang wie breit, meist kahl. Griffel kurz. Besonders in Laubwäldern 
Monotropa hypophegea Wallr. – Kahler Fichtenspargel
G.sp; 5–20 cm — kollin–subalpin;
bodensaure Laubmischwälder
; Lonicero-Fagenion, Quercion robori-petraeae; Eurosibirisch-nordamerikanisch
MonoHypophe Fr 1.tif