Manuskript:Lythrum

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Lythrum (Weiderich)
By: Sandra Reinhard, Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Stängel niederliegend, wurzelnd. Blätter verkehrt eiförmig, meist in einen geflügelten Stiel verschmälert («löffelförmig»), bis 2 cm lang. Kronblätter unscheinbar oder fehlend 
Lythrum portula (L.) D. A. Webb – Sumpfquendel
T; 5–30 cm — kollin (–montan);
wechselfeuchte, kalkarme Äcker, Ufer
; Nanocyperion; Europäisch
LythPort1.tif
Stängel aufrecht. Blätter lanzettlich, sitzend, meist grösser 2 cm. Kronblätter > 5 mm lang, lebhaft rosa   ► 2
2 (1)
Bis 50 cm hohe Pflanze. Blätter meist wechselständig, bis 2,5 cm lang. Blüten einzeln oder zu 2 in den Blattwinkeln. Staubblätter 4–6 
Lythrum hyssopifolia L. – Ysopblättriger Weiderich
T; 5–50 cm — kollin;
wechselfeuchte Äcker, Ufer, Gräben
; Nanocyperion; Eurasiatisch
LythHyss1.tif
Bis 150 cm hohe Pflanze. Blätter meist gegenständig oder zu 3 in Quirlen, selten die obersten wechselständig, bis 10 cm lang, mit deutlich hervortretenden Nerven. Blüten in endständiger, reichblütiger, verlängerter Ähre oder Traube. Staubblätter 12   ► 3
3 (2)
Ganze Pflanze stets kahl. Blätter am Grund abgerundet bis keilförmig. Blütenstiel 1–3 mm lang. Äussere und innere Kelchzipfel etwa gleich lang, Kelchrippen kahl. Kronblätter 5–8 mm lang. Ganze Pflanze weniger kräftig als L. salicaria 
Lythrum virgatum L. – Ruten-Weiderich
H; 30–100 cm — kollin;
Ufer, feuchte Äcker
; Osteuropäisch-zentralasiatisch
LythVirg1.tif
Zumindest der Stängel oben kurzhaarig. Blätter am Grund schwach herzförmig bis abgerundet. Blütenstiel < 1 mm lang. Äussere Kelchzipfel 2–3x so lang wie die inneren, Kelchrippen behaart. Kronblätter 8–12 mm lang. Pflanze sehr variabel, meist reichblütiger als L. virgatum 
Lythrum salicaria L. – Blut-Weiderich
H; 30–120 cm — kollin–montan;
feuchte Staudenfluren, Ufer, Röhrichte
; Filipendulion, Phalaridion; Eurasiatisch
LythSali1.tif