Manuskript:Gymnadenia

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Gymnadenia (Handwurz)
Von: Michael Jutzi
Info Flora, Flora Helvetica
(Geltungsbereich nicht angegeben) — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica
1
Sporn viel länger als der Fruchtknoten. Lippe etwa so lang wie die Perigonblätter, mit 3 fast gleichen, gerundeten Abschnitten (>>). Blätter 5–20 mm breit 
Gymnadenia conopsea (L.) R. Br. – Langspornige Handwurz
G; 20–50 cm — kollin–subalpin (–alpin);
kalkreiche, wechseltrockene Magerrasen, Halbtrockenrasen, lichte Wälder
; Seslerion, Molinion, Molinio-Pinion; Eurosibirisch
GymnCono1.tif
Sporn nicht länger als der Fruchtknoten. Lippe kürzer als die äusseren Perigonblätter, undeutlich 3-teilig (>>). Blätter 2–6 mm breit 
Gymnadenia odoratissima (L.) Rich. – Wohlriechende Handwurz
G; 10–30 cm — (kollin–) montan–subalpin (–alpin);
steinige, kalkreiche Gebüsche, Schuttfluren, Föhrenwälder, Flachmoore
; Ericion, Molinio-Pinion, Caricion davallianae; Europäisch
GymnOdor1.tif