Manuskript:Cornus

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Cornus (Hartriegel)
By: Helder Santiago
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Blüten gelb, vor den Blättern erscheinend. Frucht rot 
Cornus mas L. – Kornelkirsche
Ph-P; –5 m — kollin (–montan);
trockenwarme Laubwälder, Waldränder
; Quercion pubescenti-petraeae, Orno-Ostryon; Ostmediterran
Blüten weiss, nach den Blättern erscheinend. Frucht dunkelblau oder weiss   ► 2
2 (1)
Blätter mit 5–7 Paar Seitennerven, Blattunterseite deutlich heller als die Blattoberseite. Kronblätter 3–4 mm lang. Frucht weiss 
Cornus sericea L. – Seidiger Hornstrauch
Ph; 1–3 m — kollin;
feuchte Gebüsche
; Alnion incanae; Stammt aus Nordamerika; Neophyt
Blätter mit 3–4 Paar Seitennerven, Blattunterseite nur wenig heller als die Blattoberseite. Kronblätter 4–7 mm lang. Frucht dunkelblau 
Cornus sanguinea L. – Hartriegel
2–4 m —
Wälder, Waldränder, Gebüsche
a
Haare auf der Blattunterseite meist einfach, selten auch mit einigen Kompasshaaren 
Cornus sanguinea L. subsp. sanguinea – Blutroter Hartriegel
Ph; 2–4 m — kollin (–montan);
Laubwälder, Waldränder, Hecken
; Pruno-Rubion, Fagetalia, Lunario-Acerion; Europäisch
Behaarung auf der Blattunterseite ausschliesslich mit Kompasshaaren 
Cornus sanguinea subsp. australis (C. A. Mey.) Jáv. – Südlicher Hartriegel