Manuskript:Cephalaria

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Cephalaria (Schuppenkopf)
By: Michael Jutzi
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Randliche Blüten deutlich vergrössert (Strahlenblüten), 15–20 mm lang. Blätter fiederschnittig 
Cephalaria gigantea (Ledeb.) Bobrov – Riesen-Schuppenkopf
H; 1–3.5 m —
Staudenfluren, Waldsäume, Ruderalstellen
; Stammt ursprünglich aus dem Kaukasus; Neophyt
Randliche Blüten nicht deutlich vergrössert, 10–12 mm lang. Stängelblätter fiederschnittig, mit gezähnten Abschnitten. Blütenstände kugelig, lang gestielt. Hüllblätter dem Kopf anliegend 
Cephalaria alpina (L.) Roem. & Schult. – Alpen-Schuppenkopf
H; 0.6–2.5 m — montan–subalpin;
Hochstaudenfluren, Gebüsche, Schutthänge
; Calamagrostion, Lunario-Acerion; Westalpin-apeninnisch