Manuskript:Berberis

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Berberis (Epimedium)
Von: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica — Stand: 14.12.2018
1
Pflanze immergrün. Blatt lederig, 5–10 cm lang und 1–2 cm breit, grob stachelig gezähnt. Frucht blauschwarz 
Berberis julianae C. K. Schneid. – Julianas Berberitze
Ph; 2–3 m — kollin;
Laubwälder, Waldränder, Gebüsche
; China; Neophyt
Pflanze sommergrün. Blatt weich, bis 1–6 cm lang, ganzrandig oder mit feinen Stachelzähnchen. Frucht rot   ► 2
2 (1)
Blatt feinstachelig gezähnt, 2–6 cm lang, zuletzt etwas lederig. Dornen 3-teilig. Blüten in 10- bis 30-blütigen, hängenden Trauben. Beeren länglich, bis 1 cm lang 
Berberis vulgaris L. – Gemeine Berberitze
Ph; –3 m — kollin–subalpin;
trockene Gebüsche, Felsenheiden
; Berberidion; Südeuropäisch-westasiatisch
Blatt ganzrandig, 1–3 cm lang, weich. Dornen meist einfach. Blüten zu 2–4 in den Blattachseln. Frucht länglich 
Berberis thunbergii DC. – Thunbergs Berberitze
Ph; –2 m — kollin;
Schuttplätze, Gebüsche
; Pruno-Rubion; Japan; Neophyt