Manuskript:Athyrium

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Athyrium (Frauenfarn)
Von: Christophe Bornand
Info Flora, Flora Helvetica
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz — Quelle: Flora Helvetica — Mitarbeit begrenzt auf: Team Flora Helvetica
1
Sori länglich oder hufeisenförmig. Schleier bleibend, oft bewimpert 
Athyrium filix-femina (L.) Roth – Wald-Frauenfarn
H; 30–120 cm — kollin–subalpin (–alpin);
frische, krautreiche Wälder
; Abieti-Fagenion, Lonicero-Fagenion, Abieti-Piceion; Eurosibirisch-amerikanisch
Sori rundlich. Schleier und früh abfallend 
Athyrium distentifolium Opiz – Gebirgs-Frauenfarn
H; (montan–) subalpin (–alpin);
Hochstaudenfluren, Grünerlengebüsche, Bergwälder
; Adenostylion, Alnenion viridis, Vaccinio-Piceion; Eurosibirisch-nordamerikanisch