Manuskript:Anacamptis

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Anacamptis (Spitzorchis)
By: Michael Jutzi
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica
1
Blätter lanzettlich, nach oben kleiner werdend. Ähre kurz, pyramiden- bis eiförmig, dichtblütig. Blüten karminrot bis rosa. Lippe etwa gleich lang wie breit, vorne 3-teilig (>>). am Grund oberseits mit 2 kleinen Wülsten. Sporn fadenförmig 
Anacamptis pyramidalis (L.) Rich. – Spitzorchis
G; 20–60 cm — kollin–subalpin;
Halbtrockenrasen, trockene Krautsäume
; Mesobromion, Geranion sanguinei; Westeuropäisch-mediterran
AnacPyra1.tif
a
Blüten hell- bis dunkel purpurrot, rosa oder weiss. Sporn etwa gleich lang oder grösser als der Fruchtknoten 
Anacamptis pyramidalis (L.) Rich. subsp. pyramidalis – Gewöhnliche Spitzorchis
Blüten intensiv rotpurpurn. Sporn meist deutlich kürzer als der Fruchtknoten 
Anacamptis pyramidalis subsp. tanayensis (Chenevard) Quentin – Tanay-Spitzorchis
G; montan–subalpin; Westalpin