Manuskript:Alyssum

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Alyssum (Steinkraut)
By: Philippe Juillerat
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Kronblätter blassgelb, zuletzt weiss. Kelch bis zur Fruchtreife bleibend. Staubfäden ungezähnt. Pflanze einjährig. Schötchen 3–4 mm lang 
Alyssum alyssoides (L.) L. – Kelch-Steinkraut
(= A. calycinum)
T; 5–20 cm — kollin–subalpin;
trockenwarme, kalkreiche Pionierfluren, Felsgrusfluren, Trockenrasen
; Alysso-Sedion; Mediterran
AlysAlys1.tif
Kronblätter goldgelb. Kelch nach dem Blühen abfallend. Staubfäden gezähnt. Pflanze mehrjährig   ► 2
2 (1)
Blütenstand traubig. Kronblätter ausgerandet. Schötchen 4–6 mm lang, mit 2 Samen pro Fach 
Alyssum montanum L. – Berg-Steinkraut
Cp; 5–20 cm — kollin–subalpin;
kalkreiche Felsrasen, Trockenrasen, Felsgrusfluren
; Xerobromion, Alysso-Sedion; Mediterran
AlysMont1.tif
Blütenstand doldenrispig. Kronblätter abgerundet. Schote mit 1 Samen pro Fach   ► 3
3 (2)
Stängelblatt 4–10 mm lang. Schötchen ca. 4 mm lang. Samen nicht oder schmal geflügelt 
Alyssum alpestre L. – Alpen-Steinkraut
Ch; 5–20 cm — subalpin–alpin;
steinige, kalkreiche Rasenhänge, Felsen
; Seslerion; Westalpin
AlysAlpe Fr 1.tif
Stängelblatt 1–3 cm lang. Samen geflügelt (Flügel mind. 0,2 mm breit)   ► 4
4 (3)
Kronblätter 2–3,5 mm lang. Schötchen von Sternhaaren bedeckt, die Schotenwand ist aber durch den Haarfilz sichtbar. Sternhaare mit 6–10(–13) Ästen 
Alyssum murale Waldst. & Kit. – Silbergraues Steinkraut
Cp; 20–40 cm — kollin;
trockenwarme Schutthalden, Felsen
; Südwestalpin; Neophyt
AlysMura1.tif
Kronblätter 3,5–4 mm lang. Schötchen dicht von Sternhaaren bedeckt, die Schotenwand ist durch den Haarfilz hindurch nicht mehr sichtbar. Sternhaare mit 15–22 Ästen 
Alyssum argenteum All. – Silbergraues Steinkraut
20–40 cm —
aus dem Aostatal bekannt