Lotus

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search
Lotus (Hornklee)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Blüten einzeln, hellgelb, lang gestielt, 25–30 mm lang. Stängel niederliegend-aufsteigend. Blätter graugrün. Frucht mit geflügelten Kanten 
Lotus maritimus L. – Gelbe Spargelerbse
(= Tetragonolobus maritimus)
H; 10–30 cm — kollin–montan (–subalpin);
wechselfeuchte, magere Wiesen und Weiden, Streuwiesen, Flachmoore
; Molinion, Caricion davallianae; Mediterran
LotuMari1.tif
Blüten gelb oder etwas rötlich, in (1-) 2- bis 15-blütigen, doldigen Köpfchen (wenn einzeln, dann Blüte nicht über 18 mm lang). Frucht ungeflügelt   ► 2
2 (1)
Köpfchen 8- bis 15-blütig. Pflanze mit Ausläufern. Stängel rund, hohl. Blättchen mit deutlichen Seitennerven. Kelchzipfel an den Blütenknospen sternförmig zurückgespreizt 
Lotus pedunculatus Cav. – Sumpf-Hornklee
(= L. uliginosus)
H; 30–80 cm — kollin–montan;
nährstoffreiche Nasswiesen
; Calthion; Europäisch
LotuPedu1.tif
Köpfchen 3- bis 8-blütig. Pflanze ohne Ausläufer. Stängel etwas kantig, markig. Seitennerven der Blättchen kaum sichtbar. Kelchzipfel an den Blütenknospen zusammenneigend 
Lotus corniculatus aggr. – Gemeiner Hornklee
LotuCorn1.tif
a
Teilblätter der Stängelblätter schmal, 4–10x so lang wie breit, zugespitzt. Dolden 1- bis 4- (6-)blütig, auf dünnen Stielen 
Lotus tenuis Willd. – Schmalblättriger Hornklee
H; 15–30 cm — kollin;
wechselfeuchte Wiesen und Weiden, Wegränder
; Molinion; Westeuropäisch-mediterran
Teilblätter der Stängelblätter breit lanzettlich bis rundlich, 1–3x so lang wie breit   ► b
b
Schiffchenspitze dunkel rotbraun. Teilblätter max. 8 mm lang. Dolden 1- bis 3- (5-)blütig. Blüten 14–18 mm lang 
Lotus alpinus (DC.) Ramond – Alpen-Hornklee
H; 5–10 cm — (subalpin–) alpin;
steinige Gebirgsrasen
; Seslerion, Nardion, Poion alpinae; Mittel- und südeuropäisch
Schiffchenspitze hell (gelb bis rötlich). Teilblätter bis 2 cm lang. Dolden 3- bis 8-blütig. Blüten 6–15 mm lang. Pflanze kahl oder abstehend behaart (var. hirsutus
Lotus corniculatus L. – Gewöhnlicher Hornklee
H; 10–30 cm — kollin–subalpin (–alpin);
Wiesen und Weiden, Krautsäume, Pionierfluren
; Mesobromion, Arrhenatherion, Polygono-Trisetion, Trifolion medii; Eurosibirisch