Corydalis

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Corydalis (Lerchensporn)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 26.02.2019
1
Blüten gelb oder gelbweiss. Stängel verzweigt, mit end- und seitenständigen Blütentrauben (subgen. Pseudofumaria  ► 2
Blüten rötlich, lila oder reinweiss. Stängel einfach, mit 1 endständigen Blütentraube (subgen. Corydalis  ► 3
2 (1)
Blüten goldgelb, 12–20 mm lang. Blätter grün, 2- bis 3-fach gefiedert, Abschnitte ungleich gezähnt oder eingeschnitten, Blattstiel ohne Flügelrand. Blüten in endständiger, 5- bis 15-blütiger Traube 
Corydalis lutea (L.) DC. – Gelber Lerchensporn
(= Pseudofumaria lutea)
H; 10–30 cm — kollin–montan (–subalpin);
kalkreiche Mauern, Felsen, Schutthalden
; Potentillion, Centrantho-Parietarion; Südalpin
CoryLut22.tif
Blüten gelbweiss (mit dunklerer Spitze), 10–15 mm lang. Blätter blaugrün, Blattstiel zum Grund hin mit schmalem, flügelartigem Rand 
Corydalis alba (Mill.) Mansf. – Blassgelber Lerchensporn
(= Pseudofumaria alba)
H; 10–40 cm — kollin–montan (–subalpin);
Mauern, feuchte Felsen
; Centrantho-Parietarion; Adriatisch; Neophyt
3 (1)
Tragblätter (der Blüten) keilförmig, fingerförmig eingeschnitten. Blüten 16–25 mm lang. Stängel mit einer Blattschuppe und 2–3 Laubblätterrn. Fruchtstiele so lang wie die Frucht 
Corydalis solida (L.) Clairv. – Festknolliger Lerchensporn
G; 10–20 cm — kollin–subalpin;
mässig trockene Laubwälder, Gebüsche
; Fagetalia, Aegopodion + Alliarion; Europäisch
CorySoli Fr.tif
Tragblätter eiförmig, ganzrandig   ► 4
4 (3)
Blütentraube meist mit mehr als 6 Blüten. Blüten nur 18–30 mm lang. Stängel unter dem untersten Blatt ohne Blattschuppe 
Corydalis cava (L.) Schweigg. & Körte – Hohlknolliger Lerchensporn
G; 15–30 cm — kollin–montan (–subalpin);
eher feuchte, nährstoffreiche Laubwälder, Krautsäume
; Fagetalia, Aegopodion + Alliarion; Mitteleuropäisch
CoryCava Fr.tif
Blütentraube 1- bis 5- (8-)blütig, zur Fruchtzeit nickend. Blüten nur 10–15 mm lang. Stängel unter dem untersten Blatt mit einer Blattschuppe 
Corydalis intermedia (L.) Mérat – Mittlerer Lerchensporn
G; 5–10 cm — kollin–montan (–subalpin);
nährstoffreiche Laubmischwälder, Krautsäume, Läger
; Fagetalia, Aegopodion + Alliarion, Rumicion alpini; Europäisch
CoryInte Fr.tif