Chrysopogon

Aus FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Gattung)

Von: Stefan Eggenberg
Geographischer Geltungsbereich: Schweiz — Quelle: Flora Helvetica — Zusammenarbeit: offen
1
Rispe locker, mit langen, quirlständigen Seitenästen, diese unter den Ährchen verdickt und mit gelbem Haarschopf. Blätter rau, 2-4 mm breit, behaart. Anstelle des Blatthäutchens ein Haarkranz. 
Chrysopogon gryllus (L.) Trin. – Goldbart
ChryGryl Fl.tif