Bidens

From FloraWiki - das Wiki zur Schweizer Flora
Jump to: navigation, search

(Gattung)

Bidens (Zweizahn)
By: Stefan Eggenberg
Info Flora, Flora Helvetica
Geographic Scope: Schweiz — Source: Flora Helvetica — Collaboration limited to: Team Flora Helvetica — Status: 14.12.2018
1
Köpfchen ohne verlängerte Hüllblätter, alle Hüllblätter höchstens 1 cm lang   ► 2
Zumindest einzelne äussere Hüllblätter verlängert, 2–6 cm lang, das Köpfchen strahlig einfassend   ► 4
2 (1)
Köpfe 2–3 cm breit, mit 5–7 gelben, bis 2 cm langen Zungenblüten. Stängel 4-kantig. Blatt 2- bis 3-fach fiederschnittig 
Bidens ferulifolia (Jacq.) DC. – Ferula-Zweizahn, Goldmarie
60–90 cm — kollin;
Garten-, Wegränder
; Mexikanisch; Neophyt
Köpfchen ohne Zungenblüten   ► 3
3 (2)
Die meisten Zipfel der Teilblätter rhombisch bis breit lanzettlich, weniger als 2x so lang wie breit. Köpfchen mit nur 10–20 Blüten. Die 3–4 Pappusborsten 2–4 mm lang 
Bidens bipinnata L. – Fiederblättriger Zweizahn
T; 30–130 cm — kollin;
wechselfeuchte Unkrautfluren, Schuttplätze, Wegränder
; Bidention, Sisymbrion; Nordamerikanisch; Neophyt
BideBipi1.tif
Die meisten Zipfel der Teilblätter schmal lanzettlich, mindestens 2x so lang wie breit. Köpfchen mit 20–50 Blüten. Die 3–4 Pappusborsten nur 1–2,5 mm lang 
Bidens subalternans DC. – Rio-Grande-Zweizahn
T; 30–200 cm — kollin;
wechselfeuchte, nährstoffreiche Pionierfluren
; Bidention; Südamerikanisch; Neophyt
BideSuba1.tif
4 (1)
Die meisten Blätter einfach, ungeteilt (die unteren gelegentlich 3-teilig), fein bis grob gesägt   ► 5
Die meisten Blätter fiederschnittig geteilt oder zusammengesetzt   ► 7
5 (4)
Köpfchen nach der Blüte nickend, meist mit 15 mm langen, gelben Zungenblüten. Blätter sitzend, oft paarweise verwachsen. Frucht über den ganzen Rand mit rückwärtsgerichteten Borsten 
Bidens cernua L. – Nickender Zweizahn
T; 15–120 cm — kollin (–montan);
nährstoffreiche Ufer, Gräben, feuchte Krautsäume
; Bidention, Convolvulion; Eurasiatisch-nordamerikanisch
BideCern1.tif
Köpfchen aufrecht, ohne Zungenblüten. Blätter in einen geflügelten Stiel verschmälert   ► 6
6 (5)
Blätter oval-eiförmig, kaum länger als breit. Frucht über den ganzen Rand mit rückwärtsgerichteten Borsten 
Bidens tripartita subsp. bullata (L.) Rouy
T; 15–120 cm — kollin;
Ufer, Feuchtstellen
; Bidention; Mediterran
Blätter viel länger als breit. Frucht nur zuoberst mit rückwärtsgerichteten Borsten 
Bidens connata Willd. – Verwachsenblättriger Zweizahn
T; 20–160 cm — kollin;
wechselfeuchte, nährstoffreiche Pionierfluren, Ufer
; Bidention, Convolvulion; Nordamerikanisch; Neophyt
BideConn1.tif
7 (4)
Mindestens untere Blätter gefiedert, die 3–5 Teilblätter (auch die seitlichen) gestielt. Blattstiel ungeflügelt. Stängel braunrot. Verlängerte äussere Hüllblätter bis 2 cm lang. Frucht borstig-höckerig 
Bidens frondosa L. – Dichtbelaubter Zweizahn
T; 10–100 cm — kollin;
wechselfeuchte, nährstoffreiche Pionierfluren
; Bidention; Nordamerikanisch; Neophyt
BideFron1.tif
Blätter fiederschnittig (mit 3–7 Abschnitten), Abschnitte nicht gestielt. Frucht glatt   ► 8
8 (7)
Verlängerte äussere Hüllblätter 9–12, Blütenköpfe viel breiter als hoch (zuletzt 2–3x so breit wie hoch). Blatt grasgrün, mit vorwärtsgekrümmten Zähnchen. Früchte nur 3–5,5 mm lang, stets mit 2 Borsten 
Bidens radiata Thuill. – Strahlender Zweizahn
T; 15–150 cm — kollin;
wechselfeuchte, nährstoffreiche Pionierfluren, Ufer, Auenwälder
; Bidention, Fraxinion; Eurosibirisch
BideRadi1.tif
Verlängerte äussere Hüllblätter 4–8, Blütenköpfe kaum breiter als hoch (zuletzt 1–1,5x so breit wie hoch). Blatt dunkelgrün, mit geraden Zähnchen. Früchte abgeflacht, 4,5–8,5 mm lang, mit 2–3 Pappusborsten, diese wie die Fruchtkanten rückwärts-rau 
Bidens tripartita L. – Dreiteiliger Zweizahn
T; 15–120 cm — kollin–montan;
Ufer, Schuttplätze
BideTrip1.tif
a
Mittelabschnitt der Blätter mehr als 2x so lang wie breit. Pflanze im oberen Teil verzweigt 
Bidens tripartita L. subsp. tripartita – Dreiteiliger Zweizahn
T; 15–120 cm — kollin–montan;
wechselfeuchte, nährstoffreiche Unkrautfluren, Ufer, Krautsäume
; Bidention, Convolvulion; Eurasiatisch
Mittalabschnitt der Blätter breit oval, kaum länger als breit. Obere Blätter oft ungeteilt. Pflanze von Grund auf verzweigt. Unterste Äste waagrecht abstehend 
Bidens tripartita subsp. bullata (L.) Rouy – Blasiger Zweizahn
T; 15–120 cm — kollin;
Ufer, Feuchtstellen
; Bidention; Mediterran